Fr 23 Okt 20:00

Peppone - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 23.10.2020

… the beat goes on.

Countryklänge am Lagerfeuer, Hardcore-Punk vom Nietenkaiser und breitbeiniger Poserrock in Spandexhosen – all das sind PEPPONE.

Nicht.


Sa 24 Okt 20:00

Ben Racken - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 24.10.2020

BEN RACKEN sind Magdeburgs Beitrag zum undoofen, deutschsprachigen Punkrock. Über einem kraftvollen Bassfundament breiten sie melancholisch-aggressive Melodien aus, die weder vor einer gehörigen Portion Pathos zurückschrecken, noch die Angst vor großen Refrains kennen. Klingt nach großer Geste und ist auch so gemeint. BEN RACKEN schaffen es düsteren, geradlinigen Punk zu spielen ohne dabei in parolenhafte oder gar selbstmitleidige Klischees abzudriften.


Fr 06 Nov 20:00

Broke Boar - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 06.11.2020

"Sommer 2019...Zwei finden sich zusammen um Mucke zu machen...Einer am Schlagwerk, der andere an der E- & Slide-Klampfe - fertig ist die Laube."



Sa 07 Nov 20:00

Beatray - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 07.11.2020

„BEATRAY ist die Thrash-Metal-Kombo aus dem Herzen Deutschlands, die den Old-School-Sound in ein neues, modernes Gewand steckt. An den Seiten von den beiden Gründerbrüdern Tommy (Leadvocals & Gitarre) und Steven Vogel (Leadgitarre & Vocals), sind Stefan Klickermann (Drums) und Michael Hotovy (Bass) Teil eines absoluten Live-Bombers. Mit ihrem ersten Album „A Ship’s Call“ haben sie ein starkes Debüt-Konzeptalbum heraus gebracht, dessen Nachfolger derzeit im Studio Form annimmt. Das Jahr 2020 markiert für sie das 10-jährige Jubiläum und so wollen die vier Thrasher sich unter keinen Umständen stoppen lassen und weiterhin liefern, wofür sie bekannt sind: facettenreiche Songs mit jeder Menge Tiefgang und Eingängigkeit, die live für ordentlich Wind sorgen.“

 

Sa 14 Nov 20:00

The Spartanics - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 14.11.2020

"In einer Zeit voller Wut, Angst und Dummheit. Eine Zeit in der uns klar wird, dass ein Großteil der Bevölkerung eine rechte Regierung wünscht und rassistische, homophobe, sexistische und islamophobe Äußerungen zum „guten Ton“ gehören. In dieser Zeit ist es umso wichtiger, keine halben oder verschwommen Geschichten zu erzählen, sondern die Dinge auf den Punkt zu bringen.
So schlossen sich die drei Leipziger im Jahr 2017 zusammen, ein Bandprojekt ins Leben zu rufen, um unter anderem genau diese Themen in ihren Texten anzusprechen. Bei allem Ernst und Dringlichkeit, wird die Liebe zur Mucke nicht vernachlässigt.
Seit 2018 bei Rockers Records, einem Plattenladen und Label aus Hannover unter Vertrag, erschien im selben Jahr ihre erste Scheibe „It sounds spartanic“. Ein Jahr später wird ihre zweite Scheibe in einem 10“ Format folgen. Nach zwei Europa-Touren und mittlerweile über 80 Konzerten, klotzen die Jungs ordentlich ran und scheuen keine weiten Anfahrten und unzähligen Stunden auf den Autobahnen.
Die sympathische Boygroup überzeugt durch einfachen und schnörkellosen Sound der einfach ins Ohr geht und kräftig zum mitgrölen einlädt.
Die musikalischen Einflüsse liegen in der 77er Punk-Ära sowie im klassischen Oi!, wobeiGitarrenrhythmen gern einen dezenten Rock`n`Roll-Einschlag haben."

Fr 20 Nov 20:00

Kyning - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 20.11.2020

KYNING kommt aus Leipzig und besteht aus Johannes (Vokal, Guitarre), Matthias (Guitarre), Otto (Bass) und Nils (Schlagzeug). Zusammen mischen sie Stoner mit dem Besten, was Metal und Heavy Rock zu bieten haben.
Matthias (Guitarre) und Johannes (Vokal/Guitarre) kannten sich bereits aus anderen Bandprojekten, in denen sie gemeinsam Metal gespielt hatten. Kyning entstand 2018, nachdem die beiden mit Nils (Schlagzeug) und Otto (Bass) zusammenkamen und einen Sound fanden, der stonerige Grooves mit hartem Geriffe und hookigem Gesang verbindet. Entsprechend breit gefächert sind die musikalischen Einflüsse im Schreibprozess, die von den Großen der Stonergeschichte wie Sabbath und Kyuss, über die "Griechische Schule" (1000mods, Naxatras, Planet of Zeus) zu Progressive Bands wie Dvne reichen, aber aus dem Augenwinkel auch härtere Gangarten wie den frühen Thrash von Metallica und Anvil, Hard- und Metalcore wahrnehmen.
Im Sommer 2020 waren Kyning im Studio, um ihr Debutalbum aufzunehmen.