Fr 12 Mär 20:00

Max Power - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 12.03.2021

MAX POWER, gegründet irgendwann in den Wirren der gerade überwundenen Nachwendezeit, um 2005.
Hervorgegangen ist die Band aus Leipziger Punk Urgesteinen wie Warp Noin, Maladjusted, No Pasaran, Mixedpickles Set und anderen und hatte sich schnell auch überregional einen Namen gemacht.
Anfänglich ging die Reise noch mit Bläsern im Gepäck eher in Richtung Funpunk mit deutschen Texten. In jüngerer Vergangenheit (also in den letzten 10 Jahren) haben sich der musikalische Einfluss, wie auch die kopflastigeren Texte, eher in Richtung Postpunk gedreht, melodiöse Riffs bestimmen den Sound der „echten Liveband“.
Das OX beschrieb es mal so: "[...] ein gelungenes Paket für Freunde
von ANTITAINMENT-Lyrics und MUFF POTTER-Punkrock, die OMA HANS-Intellekt schätzen [...]".
Ganz jugendlich frisch ist das Musikvideo „Drei Wochen“, das den Zeitgeist des Unjahres 2020 so ziemlich auf den Kopf nagelt.

Sa 13 Mär 20:00

Lizard Pool - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 13.03.2021

Stell dir einen Tag im Spätsommer vor. Die ersten Spuren des Verfalls sind in die Natur geschrieben. Du liegst unter einem Baum, beobachtest Wolken, denkst und träumst.
Bin ich? Und wenn ja, wer? Woher komme ich und wohin führt mich mein Weg? Wo gehöre ich hin? Was macht mich glücklich oder hindert mich daran? Das sind Fragen, die uns nachts wach halten können. LIZARD POOL nimmt sie auf - eine nach der anderen - und nimmt uns mit auf eine Reise, die an Traurigkeit und Freude, Stärken und Zerbrechlichkeit, Abgründen und Höhen vorbeiführt.
Die drei Musiker verzaubern mit sinnlichen und gleichzeitig kraftvollen Klängen aus eindringlich schönen Gitarrenriffs, melodischen Basslinien und umrahmenden Drums. Einige sagen, Lizard Pool lassen das goldene Zeitalter des Post-Punk wieder aufleben, andere sagen, sie verbinden "Weltschmerz" mit Rebellion als eine moderne Form des Dark-Indie. Das alles ist wahr und berührt gleichzeitig nur die Oberfläche ihres Soundtracks mit seiner Tiefe, Dunkelheit und seinen Gefühlen. Lizard Pool schielen mit einem Auge nach dem Tanzflur, aber immer mit gesenktem Blick, denn eigentlich tanzen sie am liebsten für sich allein, wenn sie nicht fußtippend irgendwo am Rand stehen, an einem kalten Drink nippend das Geschehen beobachten und sich fragen, was das hier eigentlich soll mit dem Leben, den Träumen und der Wut?

 

Fr 19 Mär 20:00

Riotkäppchen - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 19.03.2021

Es war einmal, vor noch nicht allzu langer Zeit, da fusionierten Musikerinnen zweier Bands - zu einem Grrrrl Trio! Frau wollte keine Schnittchen mehr im Wald essen, sondern entschied sich für Wein und Setscho. Und so ward die bezaubernde Band “Riotkäppchen” in Leipzig, im Jahre 2020, geboren (Aprilkind). Auch die Krise konnte sie nicht davon abhalten, auf ihre Instrumente einzudreschen & rumzuschreien ... und so entstanden schon nach kürzester Zeit genügend Songs für ihre EP "Morgens Halbtrocken" (DIY Proberaumaufnahmen). Im August 2020 spielten sie ihren ersten Auftritt in Berlin, gefolgt von Weimar (September) und Leipzig (September).

Sa 20 Mär 20:00

The Heroine Whores - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 20.03.2021

Das unverwüstliche Riot-Grrrl-Grunge-Trio The Heroine Whores aus Leipzig schafft es mit leidenschaftlicher Schrei-Musik und Konzentration aufs Minimalste die Herzen derer zu rocken, die den rauen Zeitgeist der frühen 90er noch in sich tragen. Die Band mit den meisten BassistInnen-Wechseln der Weltgeschichte vermischt Elemente von Grunge, Riot Grrrl und Punk, die sie den Zuhörern seit 2009 und sieben Veröffentlichungen um die Ohren ballern. Sie funktionieren wie ein mit einem ohrenzerfetzenden Dreitaktmotor angetriebenes Uhrwerk, Tarcy & Eli an Gitarre & Bass, die gemeinsam alles zusammenschreien, sowie Martin, der die Drums platt macht. Nach 7 Platten (darunter einem Best Of Album), der Teilnahme an mehreren Compilations & Soli-Samplern, mehreren Deutschland-/Europa- und einer Nordwest-U.S.-Tournee(n), werden sie als nächstes ihr neues Album "Grunge Sells" (2021) veröffentlichen.

Sa 27 Mär 20:00

Mein Neues Nicki - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 27.03.2021

MEIN NEUES NICKI (Jonas / Bass, Holle / Schlagzeug, Thomas / Gitarre & Gesang) ist eine Band aus Leipzig, die sich Ende 2019 gegründet hat. Gerade frisch auf einem Konzert der Band Herrenmagazin kennengelernt, hatten Jonas und Thomas schon 2015 die Idee gemeinsam Musik zu machen. Mit etwas Verzögerung ist vier Jahre später tatsächlich etwas Neues daraus entstanden. Mit den ersten Songideen war auch schnell klar, in welche Richtung es gehen soll und dass ein Drummer her muss. Jonas erinnerte sich an einen WG-Bewerber, der Schlagzeug gespielt hat und der dann tatsächlich auch Lust hatte. So kam kurze Zeit später Holle dazu. Die Band bewegt sich musikalisch irgendwo zwischen Indie und Punk und macht einfache, eingängige Songs, frei von der Leber weg. Am 12.02.2021 erscheint die erste EP "Schnellbuffet Süd".

Sa 17 Apr 20:00

Dino Lady - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 17.04.2021

Bringing you a pulsating Sound between grungy Riffs, driving drums and powerful vocals Dino Lady from Leipzig make fearless, loud and unapologetically honest music. Though giving nods to the grunge and punk artists of the 80s and 90s, the bands collaborative writing process draws from a wide variety of influences for their sound.The first EP "65 million years in the making" was released in 2020 and can be found on Spotify, Youtube Music, iTunes/Apple Music and on Bandcamp.

Fr 23 Apr 20:00

Godzilla In The Kitchen - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 23.04.2021

GODZILLA IN THE KITCHEN is a three piece instrumental progressive rock band from Leipzig influenced by the work of great progressive and alternative musicians such as Tool, Kyuss and Primus to name but a few. In 2011 they started their first rehearsals, anxious to create a unique mixture of melodical recognizability and rhythmic complexity. The self-titled debut album was released in May 2015 and will be republished as vinyl in 2021.
 
 

Sa 24 Apr 20:00

5Raumwohnung - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 24.04.2021

Auf einem Dachboden nahm alles seinen Lauf. Ein Proberaum für sechs junge Menschen, der 2016 das Tor zu ihrem Traum war: Musik.
Wie üblich fanden die ersten Konzerte auf privaten Feiern oder Stadtfesten in der Leipziger Umgebung statt, es wurde hauptsächlich gecovert.
Mit dem ersten eigenen Lied „Keine Liebe“ im Gepäck und vielen Stunden des Textens und Probens hinter sich, bewarb sich die sechs-köpfige Band beim Bandclash. Im März 2017 konnten sie von dort den Titel als „Beliebteste Nachwuchsband Sachsens“ davontragen, was als Startschuss für mehr als 30 Konzerte in ganz Mitteldeutschland galt.
Mit dem Recording und Release der Doppelsingle „5RF“, Fernsehauftritten beim MDR und RegioTV sowie dem Support der populären Rockband Karussell war der musikalische Sommer 2017 ein wahrgewordener Traum.
Neben dem Ausbau ihres Proberaums zum Studio und Auftritten in ganz Deutschland, steht vor allem eines auf dem Zukunftsplan: mit ihren Songs, einer Fusion aus deutschsprachigem Rock und instrumentellem Alternative, die Jugend ansprechen. Ihnen zeigen, dass sie mit ihren Alltagsproblemen nicht allein sind, dass das Hier und Jetzt manchmal ein dunkler Ort sein kann, aber am Ende des Raumes immer Licht durch die Fenster scheint.

Fr 30 Apr 20:00

Asche - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 30.04.2021

Die Vorgeschichte begann bereits im Jahre 1982 im Lindenauer Duncker-Viertel: Vier Schulfreunde entschieden sich, im damals unumgänglichen D.I.Y.-Modus, ihre Weltsicht von 15/16-jährigen in wütenden Texten und krachigen Klängen auszudrücken. Ob-wohl niemand von ihnen vorher „echten“ Punkrock gehört hatte, oder vielleicht sogar gerade deshalb, entstand genau dieser Sound auf ihren selbst gebauten Instrumenten. Mit ironischer Selbstkritik etikettierte sich das Quartett als „0815“, um Meckereien an der Performance vorbeugend die Luft heraus zu lassen. Es folgte eine inspirierte Pro-beraum-Freundschaft, die mehr als drei Jahre anhielt, aber den Beginn vom „Ernst des Berufslebens“ nicht überdauern sollte.

Sa 01 Mai 19:30

Black Mood + Shotgun Valium + Higgins

Bandhaus Leipzig 01.05.2021

An einen stürmischen Tag im Jahr 2007, gründeten die Brüder
IZZ (Drums) und SLEAZE (Guitar&Vocals) die Band BLACK MOOD Schnell war klar das die Musikalischen Einflüsse der Band,
im Süden der USA liegen( Pantera, Down,Crowbar...).
2008 nahm man im Proberaum die erste Demo CD "SUDDEN DEATH" auf. Im darauf folgenden Jahr beschloss man ins Studio zu gehen um das selbst betitelte Debutalbum BLACK MOOD aufzunehmen. Im Februar 2012 veröffentlicht BLACK MOOD die Promo EP "TOXIC HIPPIES".

Sa 15 Mai 20:00

Dive In - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 15.05.2021

Eine Gitarre, zwei Stimmen. Mehr braucht es nicht für eine kurze Pause vom Alltag. Und genau darum geht es Maria und Sanni. Songs unterschiedlicher Jahrzehnte heruntergebrochen aufs Wesentliche. Was fürs Feeling, fürs Herz, fürs Mitsingen...

Sa 29 Mai 20:00

Your Mother - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 29.05.2021

Motörhead'ian Rock'n'Roll aus Leipzig.