Asche - Live in Stream

Fr 30 Apr 20:00

Die Vorgeschichte begann bereits im Jahre 1982 im Lindenauer Duncker-Viertel: Vier Schulfreunde entschieden sich, im damals unumgänglichen D.I.Y.-Modus, ihre Weltsicht von 15/16-jährigen in wütenden Texten und krachigen Klängen auszudrücken. Ob-wohl niemand von ihnen vorher „echten“ Punkrock gehört hatte, oder vielleicht sogar gerade deshalb, entstand genau dieser Sound auf ihren selbst gebauten Instrumenten. Mit ironischer Selbstkritik etikettierte sich das Quartett als „0815“, um Meckereien an der Performance vorbeugend die Luft heraus zu lassen. Es folgte eine inspirierte Pro-beraum-Freundschaft, die mehr als drei Jahre anhielt, aber den Beginn vom „Ernst des Berufslebens“ nicht überdauern sollte.

Nach 1989 kursierten die wenigen Aufnahmen erst in Tape-Trader-Kreisen und später im Internet, neue Fans mussten sich aber mit einer „Phantomband“ begnügen. Es dauerte bis zum Jahr 2018, dass die Recherche zur Leipziger Untergrund-Compilation „Heldenstadt Anders“ (auf Truemmer Pogo) dieses Geheimnis lüften konnte. Danach ging es Schlag auf Schlag: zwei von vier originalen Musikern hatten wieder Bock, die Be-setzung wurde komplettiert und für das Compilation-Release-Festival ein Set aus sämtlichen Songs der Jahre 1983/84 zusammengeübt. Im August wurde alles im legendären „Studiobunker“ von Mike Stolle noch für ein Album eingespielt, und am 13. September 2019 standen die neu erfundenen „0815“ schließlich für das „Heldenstadt Anders“-Festival auf der Bühne des UT Connewitz.

Doch ein erneutes „Ende“ war undenkbar. Längst hatten sich aktuelle Themen mit den dazu gewonnenen Fähigkeiten in neue Songs verwandelt und gereifte musikalische Volieben zu einem dunkleren, tieferen Sound geführt. Die Teenager-Ironie der 80er Jahre passte nicht mehr richtig zum errungenen Selbstbewusstsein. Die Suche nach einer neuen Beschreibung endete zwingend: „asche“ trifft es ebenso prägnant wie assoziativ. Das Ausloten des vielfarbigen Grau dieser Materie ist unsere Sache geworden, und wer mag, kann sich vom Phönix grüßen lassen. Die Vorbilder stecken alle in der DNA, bloße Nachahmung ist langweilig. Wir nennen es PostPunk. Was ist es für Dich?

 

 

ASCHE

Facebook

Beginn: 20:00 Uhr

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Link zum Stream:

Youtube

------------------------------------------------------------------------------------
Mit freundlicher Unterstützung durch:

RISIRO GUITAR - Reparaturen | Skate Guitars | Spezialanfertigungen

Facebook  Webseite


Arbeitsrechtskanzlei Thomas Böttcher

Facebook  Webseite

 

 

Zurück